Lindenau Prior & Partner

Dr. Volker A. Schumacher

Kontakt

Königsallee 30
D-40212 Düsseldorf

Tel:  +49 (0)211 / 130 79 - 0
Fax: +49 (0)211 / 130 79 - 26

E-Mail: schumacher@lindenau-prior.de

Download Vcard (VCF 1KB)

Dr. Volker A. Schumacher

Jahrgang 1973, Studium in Freiburg, Leicester (GB) und Köln, Promotion in Köln, Referendariat in Frankfurt und Berlin

Dr. Volker A. Schumacher ist seit 2002 als Rechtsanwalt zugelassen und seit 2007 Partner bei Lindenau Prior & Partner. Er berät in den Bereichen International Commercial, gewerblicher Rechtschutz und Medien- und Technologierecht. Sein Schwerpunkt liegt in der Beratung von Mandanten der IT-, Telekommunikations-, Energie- und Immobilien-Branche. Überwiegend vertritt Herr Dr. Schumacher seine Mandanten dabei in gerichtlichen oder schiedsgerichtlichen Auseinandersetzungen (ad hoc, DIS, ICC, CEAC). Zudem wird Herr Dr. Schumacher öfter als Schiedsrichter benannt (ad hoc, DIS).

Vor seinem Wechsel zu Lindenau Prior & Partner war Herr Dr. Schumacher für eine US-amerikanische Kanzlei in Frankfurt am Main tätig. Im Rahmen eines Secondments arbeitete er 2005 in der Rechtsabteilung  einer Tochtergesellschaft der France Telecom.

Herr Dr. Schumacher Fachanwalt für internationales Wirtschaftsrecht und für gewerblichen Rechtsschutz. Er ist zudem Mitglied des Vorprüfungsausschusses für die Erteilung des Fachanwaltstitels „Internationales Wirtschaftsrecht“ im Bezirk der Rechtsanwaltskammer Düsseldorf. 

Herr Dr. Schumacher ist Mitglied des Vorstands der Rechtsanwaltskammer Düsseldorf und Mitglied des erweiterten Vorstands des Chinese European Arbitration Center (CEAC) in Hamburg.

Neben seiner Anwaltstätigkeit ist Herr Dr. Schumacher Dozent für „Internationales Wirtschaftsrecht“ und „Wettbewerbs und Kartellrecht“ an der FOM – Fachhochschule für Oekonomie & Management.

Sprachen:
Englisch

Mitgliedschaften:
GRUR, DGRI, DAV und DAVIT, DIS 40

Veröffentlichungen/Vorträge:

  • „Verdachtsberichterstattung und Online-Archive“, K&R 2014, 381 ff.
  • „Compliance und Governance – was Anwälte raten“, Vortrag IHK Niederrhein 10. Mai 2012
  • Seit 2007 regelmäßiger IP-Experte für das „Update: Intellectual Property“ auf der Herbstakademie der DSRI 
  • „Diskriminierung von Mobilfunk-Resellern durch verspätete Vorleistungsangebote“, CR 8/2007 (Co-Autor: Thorsten Sörup).
  • „Die neue Gruppenfreistellungsverordnung für Technologietransfer-Vereinbarungen“, Vortrag auf dem Spezialisierungstag der Gesellschaft Deutscher Chemiker in Frankfurt am Main am 21. März 2007.
  • „Mißbrauch nicht schutzfähiger Vorlagen“, WRP 2006, 1072 ff.
  • „IP-VPN-Verträge in der anwaltlichen Praxis“, Vortrag auf der Herbstakademie der DSRI am 15. September 2006.
  • „Die Gestaltung von IP-VPN-Verträgen“, CR 2006, 219 ff.
  • „Die neue Gruppenfreistellungsverordnung für Technologietransfer-Vereinbarungen“, GRUR 2006, 1 ff.
  • „Service Level Agreements – Schwerpunkt bei IT und Telekommunikationsverträgen“, MMR 2006, 12 ff.
  • „Kartellrechtliche Probleme bei der Gestaltung von Lizenzverträgen“, Vortrag anlässlich eines Inhouse-Mandantenseminars bei Willkie Farr & Gallagher in Frankfurt am Main im November 2004.
  • „Rechtsfragen der sozialen Bemessung kommunaler Gebühren“, Duncker & Humblot, Schriftenreihe zum Öffentlichen Recht Band 933, 2003.